Holz - ein Brennstoff mit Wurzeln!

herz stueckholz

Heizen mit Holz ist tief in unserer Tradition verwurzelt. Wer mit Holz heizt, schont das Klima, denn bei der Verbrennung von Holz entsteht nur soviel Kohlendioxid, wie die Bäume vorher beim Wachstum gebunden haben. Aber: Besonders bei nicht optimaler, unvollständiger Verbrennung und beim Einsatz falscher Brennstoffe stoßen Holzheizungen auch gefährliche Luftschadstoffe aus.

Wer das Klima schonen möchte, sollte – neben der Wahl des richtigen Brennstoffs – folgende Tipps beachten:

  • Alte Feuerungsanlagen gegen moderne, emissionsarme Anlagentechnik tauschen, zum Beispiel gegen Pellet-Heizungen, die das Umweltzeichen „Blauer Engel“ tragen.
  • Die Anlage richtig bedienen: zügig anheizen und sich bei Menge und Art des Brennstoffes nach den Ratschlägen der Hersteller richten.
  • Die Anlage regelmäßig warten: Zumindest vor Beginn jeder Heizperiode sollte ein Fachbetrieb die Anlage überprüfen.

Pellets sind die komfortabelste Version des natürlich nachwachsenden Energieträgers Holz und bieten viele Vorteile:

  • Reststoffe, die bei der Holzverarbeitung als Sägespäne anfallen,werden zu kleinen Holzzylindern verpresst und als idealer Brennstoff verfeuert. Das schont die Umwelt, das Klima und den Ressourcenverbrauch.
  • Beim Kauf von Holzpellets bleibt die Wertschöpfung im Land. Dies stärkt die heimische Wirtschaft und schafft neue Arbeitsplätze.
  • Pellets sind ganz einfach zu handhaben. Man kann sie bequem per LKW zustellen lassen. Die Beschickung des Kessels funktioniert automatisch via Schnecke oder Vakuumsaugsystem.
  • Pellets benötigen nur halb so viel Platz wie Stückholz und sogar nur ein Viertel des Platzbedarfs von Hack-schnitzeln. Der Jahresvorrat eines modernen Einfamilienhauses kann auf ca. 4 m² gelagert werden.pelletshaufen

Pelletsheizungen eignen sich für alle Gebäude sehr gut. Elektrische Wärmepumpen hingegen eher für hochgedämmte Gebäude (< 50 kWh/m2 a) mit ausschließlich Fußboden- oder Wandheizung. Für Gebäude mit 50 bis 100 kWh/m2 sind Wärmepumpen nur bedingt, für noch höheren Wärmebedarf gar nicht geeignet. Generell ist, unabhängig von der Heizform, die Kombination mit Solaranlagen sehr zu empfehlen.

 

Öffnungszeiten

Gerne helfen wir Ihnen weiter

Montag-Donnerstag von
08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

und Freitag von
08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontakt & Anfahrt

Unser Service

Sie haben ein ganz persönliches Zuhause. Um es noch schöner und praktischer zu machen haben wir ein offenes Ohr für Ihre individuellen Bedürfnisse und Erwartungen.

Darum Stadlober ...

Kontaktdaten

Stadlober
Heizung & Gebäudetechnik

Mörtschenstraße 72
9061 Klagenfurt-Wölfnitz

Tel: +43 (0) 0650 6688831
Email: office@haustechnik-stadlober.at